Let´s Swing – Vier Jahre Farell-Lounge

Kaarst – Die Farell-Lounge… sie ist, zumindest was mich betrifft, weit mehr als nur ein Swingerclub zwischen Köln und Düsseldorf. Mit ihr verbinde ich viele tolle Menschen, die zu guten Freunden wurden… viele schöne Momente, die man im Herzen trägt… aber auch die ein oder andere kurze Nacht, in der man die Zeit schlichtweg aus dem Auge verloren hat…

Und eine dieser wohl unvergesslichen Nächte stand uns einmal mehr bevor… denn zum vierjährigen Jubiläum der Farell-Lounge machten sich alle, inklusive meiner Wenigkeit, auf den Weg nach Kaarst. So liess ich wieder einmal Kilometer für Kilometer hinter mir um der herzlichen Einladung, die mich von meiner lieben Saskia Farell erreichte, zu folgen…

In Kaarst traf ich am frühen Nachmittag ein und mein erster Weg führte mich, wie könnte es auch anders sein, zum Hotel. Dort angekommen entdeckte ich bereits auf dem Parkplatz einige bekannte Nummernschilder und es war schön zu wissen, dass man sich an diesem Abend sehen würde. Bis dahin sollten jedoch noch ein paar Stunden vergehen…

Diese vergingen zum Glück dann doch ein wenig schneller als gedacht und so machte ich mich langsam aber sicher auch auf den Weg zur Farell-Lounge, die vom Hotel aus nicht weit entfernt war. Vor der Farell-Lounge hatte sich unlängst eine kleine Schlange gebildet, in der ich bereits einige bekannte Gesichter entdeckte und mit denen man natürlich ins Gespräch kam. Wenig später war es dann auch soweit… die Türen der Farell-Lounge öffneten sich und die Begrüssung war so herzlich wie immer. Man nahm sich in den Arm,… scherzte und lachte ein wenig,… und schlussendlich schmückte dann ein Bändchen mein Handgelenk. Somit stand einem tollen Abend und einer noch tolleren Jubiläumsparty nichts weiter im Wege. Nur wenige Momente später durfte ich dann auch schon unsere Gastgeberin in die Arme schliessen… Saskia Farell. Die Freude war mehr als gross und es war für mich auch einmal an der Zeit Danke zu sagen, sowohl für die Einladung als auch für die ganzen Jahre, die wir uns nun schon kennen und schätzen.

Während wir uns noch ein wenig unterhielten und gemeinsam auf den Abend angestossen hatten, füllte sich die Lounge zusehends immer mehr. Zu meiner Freude entdeckte ich unter den Gästen mit Giulia Dark,… Chrissy und Tommy Evil,… und Mia de Berg einige gute Freunde, die ebenfalls den Weg auf sich genommen hatten. Zum Teil hatte man sich auch seit der Venus in Berlin nicht mehr gesehen und so war es natürlich umso schöner sich an diesem Abend wieder zu sehen. Auch war es mir eine grosse Freude manch neue Bekanntschaft zu machen und ich freue mich schon jetzt auf ein hoffentlich baldiges Wiedersehen…

Zu etwas späterer Stunde verstummte die Musik,… die Tanzfläche wurde geräumt,… und mit grossem Applaus wurde Lena Nitro zu ihrer Show empfangen. Die Musik setzte erneut ein und Lena räckelte sich an der Stange,… liess Stück für Stück unter den aufmerksamen Blicken aller die Hüllen fallen und begeisterte uns von Minute zu Minute immer mehr. Doch das Highlight war wohl die Perlenkette, die sie aus sich hervorzauberte und die fast kein Ende zu finden schien. Ein Staunen ging durch die Menge und für diese tolle Show bedankte man sich bei Lena Nitro mit einem tosendem Applaus. Diesen hatte sie sich auch wohl verdient…
Nachdem sich Lena sowohl umgezogen als auch ein wenig frisch gemacht hatte, mischte sie sich wieder unter uns und so fanden auch wir dann doch noch ein paar ruhige Minuten um miteinander zu reden. Wir liesen es uns in dem Moment auch nicht nehmen noch einmal auf den Abend und auf das Jubiläum gemeinsam anzustossen…

Der Abend nahm seinen Lauf,… die Stunden verflogen in denen man des öfteren noch die Gläser erklingen lies, sich miteinander unterhielt und zusammen lachte,… bis die ersten Sonnenstrahlen den neuen Morgen ankündigten. Doch auch die schönste Zeit geht irgendwann einmal vorbei und so hiess Abschied nehmen… Was jedoch bleibt sind schöne Momente, an die wir uns nur allzu gerne erinnern werden,… neue Bekanntschaften, bei denen man sich auf ein Wiedersehen freut,… und gute Freunde, die man im Herzen immer bei sich trägt.

Doch,… ich möchte eines an dieser Stelle nicht unerwähnt lassen,… so schön jeder Abend mit euch allen auch sein mag, den wir gemeinsam in der Farell-Lounge erlebt haben und in Zukunft sicher auch noch erleben werden,… doch ohne das Team der Farell-Lounge, rund um Saskia und Rolf, würde es diese nicht geben und wir alle würden uns nicht Jahr für Jahr dort einfinden um miteinander zu feiern. So möchte ich euch,… Saskia und Rolf,… Sarah,… Marcel,… Björn,… Mell,… Leonie,… im Namen aller einfach nur Danke sagen… Danke für vier tolle Jahre, die wir gemeinsam mit euch erleben durften! Und ich hoffe sehr, es werden noch viele weitere Jahre folgen… euer Micha-Intim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.