Micha-Intim meets AliceKinkycat

Bonn – Die FedCon 2016… zum allerersten Mal sollte mich mein Weg in diesen Tagen zu einer Sci-Fi Convention führen, die in diesem Jahr, dank dem Jubiläum „50 Jahre Star Trek“ , ganz im Zeichen des Star Trek Universums stehen sollte. Und für dieses Jubiläum haben sich die Veranstalter der FedCon auch so einiges für die Fans von Captain Kirk und Co. einfallen lassen. Doch eins nach dem anderen…

Am Freitag, den 13. Mai 2016, war es dann auch endlich soweit… mit gepackten Taschen machte ich mich auf den Weg nach Bonn, Deutschland´s ehemaliger Bundeshauptstadt. Kilometer für Kilometer liess ich einmal mehr mit dem Fernbus hinter mir und so traf ich bereits am frühen Vormittag am Bonner Busbahnhof ein. Auch wenn dieser eher einem,… ja,… normalen Parkplatz glich so war ich dennoch froh darüber mir ein wenig die Beine vertreten zu können. Minuten später machte ich mich dann vom Busbahnhof aus auf den Weg zum Hotel um einerseits einzuchecken und andererseits mich etwas frisch zu machen. Gesagt,… getan,… und so hatte ich wenig später auch schon das nächste Ziel vor Augen, nämlich das Hotel Maritim indem die FedCon 2016 stattfinden sollte.

Zu meiner Freude traf ich mich auf dem Weg zum Hotel Maritim noch mit meinem Gastautor Uwe Grabsch, der sich ebenfalls auf den Weg nach Bonn gemacht hatte. Wir unterhielten uns auf den letzten Metern noch ein wenig über die Convention und über das was einen eventuell erwarten würde, denn auf dem Programm stand so einiges. Das wohl Interessanteste und zugleich Spektakulärste an diesem Tag war für mich die offizielle Eröffnung der FedCon 2016, denn bei dieser gaben sich Stars wie Robert Beltran (Chakotay),… George Takei (Hikaru Sulu),… Terry Farell (Jadzia Dax),… Dominic Keating (Malcolm Reed),… als auch William Shatner (Captain James T. Kirk) unter tosendem Applaus sprichwörtlich die Klinke in die Hand. Für einen eingefleischten Trekkie wie mich sollte es eigentlich fast nichts schöneres geben als diesen einen Moment, indem man seinen Stars so nahe ist wie nie zuvor… und doch sollte mein persönliches Highlight der FedCon 2016 noch vor mir liegen…

Mit dem zweiten Tag brach für mich auch zugleich mein letzter auf der diesjährigen FedCon 2016 an, denn am Abend sollte es für mich wieder nach Hause gehen. Doch daran verlor ich im Moment keinen Gedanken, da die Vorfreude auf die bevorstehenden Stunden einfach zu gross war. Woran das wohl gelegen haben mag…?
Zwar hatte die Convention an sich an diesem Tag so einiges zu bieten… Fotosessions,… Autogrammstunden,… Gesprächsrunden,… doch für mich stand an diesem Tag eigentlich nur eins im Vordergrund, nämlich das Treffen mit der lieben AliceKinkycat.

Seit einigen Monaten schon schreiben Alice und ich regelmässig miteinander, haben uns in der Zeit über so einiges bereits unterhalten und dabei auch festgestellt, dass wir beide doch sehr vom Star Trek Universum angetan sind. Daher hätte es für uns fast keinen besseren Treffpunkt geben können als die FedCon 2016…

Am frühen Nachmittag war es dann auch soweit… In ihrer schicken Uniform, die ihr wirklich super gestanden hatte, kam sie auf mich zu und die Freude war gross als man sich endlich in die Arme schliessen konnte. Auch wenn wir ab diesem Moment gemeinsam die Convention unsicher machten, so nahmen wir uns dennoch auch die Zeit um einmal in Ruhe über manch Themen aus der Amateurwelt zu reden. Meist kamen wir jedoch vom Thema – dank einiger Klingonen,… Vulkanier,… oder auch Ferengi – wieder ab und staunten nicht schlecht über das Cosplay, dass sich uns bot…

Doch auch die schönste Zeit geht einmal vorbei und so hiess es am Abend, nach ein paar wirklich schönen Stunden, von der lieben AliceKinkycat Abschied zu nehmen. Danke für die schönen Momente und die gemeinsame Zeit auf der FedCon 2016 meine Liebe und ich freue mich auf ein hoffentlich baldiges Wiedersehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.