MyDirtyHobby´s Wahl zum Amateur des Jahres 2020

Welche Amateurin holt sich – bei einer fairen Wahl (?!) – den Titel „Amateur des Jahres 20202″…?

Seit einigen Tagen gibt es auf genau diese Frage eine Antwort…! Denn zwischen dem 1. Dezember 2020 und dem 3. Januar 2021 hattet ihr auf MyDirtyHobby einmal mehr die Möglichkeit bei der Wahl zum „Amateur des Jahres 2020“ teilzunehmen und für eure Favoritin abzustimmen. Die hierfür notwendigen Stimmen wurden euch mit jeder einzelnen Aufladung, die ihr auf MyDirtyHobby vorgenommen habt, gutgeschrieben. Je nach Höhe eurer vorgenommenen Aufladung gab es entsprechend viele Stimmen, die ihr dann unter euren Favoritinnen verteilen konntet…

Seitens MyDirtyHobby und dem Support legte man auch in diesem Jahr viel Wert auf einen offenen und fairen Wettbewerb unter den Amateuren. Dementsprechend waren die Bedingungen und das Regelwerk für sämtliche Amateure, die bei der Wahl zum „Amateur des Jahres 2020“ teilnahmen, die gleichen… oder auch nicht! Denn das überarbeitete Regelwerk, dass pünktlich zur Wahl veröffentlicht wurde, regte unter den Amateuren eine kontroverse Diskussion an…

Eines ist jedoch viel schlimmer… MyDirtyHobby nahm es sich heraus mit diesem überarbeiteten Regelwerk aktiv und direkt in die Wahl zum „Amateur des Jahres 2020“ einzugreifen! Denn sowohl die Siegerin des Jahres 2019 als auch die Amateure, die Platz 2 und Platz 3 im Jahr 2019 belegten, werden „strafversetzt“… und können in diesem Jahr – maximal – nur Platz 4 erreichen! So werden Amateure für ihre Leisung… ihre Arbeit… und ihr Engagement bestraft! … und das darf meiner Meinung nach nicht passieren. Eine faire Wahl? Ich denke nicht…!

Amateur des Jahres 2020 – Auszug aus dem Regelwerk vom 18. November 2020:

4. Regeln für die Teilnahme:

Die 3 erstplatzierten des Vorjahres können, im diesjährigen Wettbewerb, nicht die ersten 3 Plätze belegen. Sollte dies eintreffen, dann werden die Gewinner des Vorjahres automatisch auf den 4. Platz heruntergestuft.

a) Nur verifizierte Amateure (Performer) von MyDirtyHobby sind zur Teilnahme am Wettbewerb berechtigt.
b) Die Profile der Teilnehmer, die sich am Wettbewerb beteiligen, stehen den Usern von MyDirtyHobby zur Abstimmung zur Verfügung. Die 50 Teilnehmer mit den meisten Stimmen sind die Gewinner des Wettbewerbs, und je nach Anzahl der Stimmen wird den Teilnehmern ein Rang zwischen 1 und 50 zugewiesen, wobei Rang 1 der Teilnehmer mit der höchsten Anzahl von Stimmen von diesen 50 Teilnehmern ist, und Rang 50 der Teilnehmer mit der niedrigsten Anzahl von Stimmen von diesen 50 Teilnehmern ist.
c) Die Anzahl der Stimmen, die ein User haben kann, hängt von der Anzahl der DirtyCents – kurz DC – ab, die von einem solchen User wie unten beschrieben gekauft wurden

Quelle: www.mydirtyupdate.com

Auch wenn das überarbeitete Regelwerk in diesem Jahr für einen kleinen Beigeschmack sorgte, so schmälert es dennoch nicht die Leistung und das Engagement jeder einzelnen Amateurin, die bei der Wahl zum „Amateur des Jahres 2020“ teilgenommen hat. Und doch kann es nur eine Siegerin geben… Herzlichen Glückwunsch an Thirteen-Mel zum Sieg bei der Wahl zum „Amateur des Jahres 2020“!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.