MyDirtyPornDate 5

Hamburg – Sooo,… endlich wieder zu Hause! Ein langes, dafür aber echt schönes Wochenende neigt sich dem Ende zu. Nachdem ich in der Vorwoche bereits auf der Sexisfaction in Hannover war, wollte ich mir natürlich das MyDirtyPornDate auch nicht entgehen lassen! Somit nahm ich wieder einmal sechs lange Stunden Zugfahrt auf mich, um einfach dabei zu sein und um mit den Mädels ausgelassen feiern zu können!

Schon auf der Fahrt im ICE nach Hamburg konnte ich es kaum erwarten endlich dort zu sein. Im Gegensatz zur Sexisfaction in Hannover begann die MyDirtyPornDate schon gegen 18 Uhr, also ganze zwei Stunden eher. Dadurch kam es, dass ich bereits gegen 17 Uhr im Hamburger Hauptbahnhof angekommen war… was aber nicht weiter schlimm war. Denn nachdem ich mit der S-Bahn dann bis zum Bahnhof Bergedorf weitergefahren war, traf ich mich dort bereits mit einem weiteren Teilnehmer. Von dort aus war es nur noch ein kleiner Fussweg, und dann waren wir auch schon am MyNight-Club angekommen. Allerdings waren wir nicht die ersten, aber auch nicht die letzten…. und zu meiner Freude waren auch ein paar bekannte Gesichter unter den bereits Anwesenden…
So hatte man jetzt noch ein paar Minuten zusammen vor dem Club, um sich ein wenig zu unterhalten, bevor Crazy-Kate gegen 18 Uhr uns alle herzlich Willkommen hiess und die Schleife, die am Geländer befestigt war, öffnete und uns so den Weg bereitete. Begleitet von unserem Applaus ging Crazy-Kate voran und uns erwartete im Club selbst erst einmal der notwendige Papierkram und der dazugehörige ID-Shot…

 

 

 

 

 

 

 

 

Doch schon kurze Zeit später, und nach ein paar weiteren kurzen Worten sowohl von Crazy-Kate als auch Yessica, der Club-Inhaberin, hiess es… Let´s get the Party started! Die Mädels rund um Anni-Angel, FlexiFun und Nasty-Soul hatten es sich schon ein wenig gemütlich gemacht, und warteten nur noch auf uns, damit das MyDirtyPornDate so richtig losgehen konnte… Das Schönste in dem Moment war für mich, sowohl Crazy-Kate, Anni-Angel als auch Caro-Deluxe wieder zu sehen und in die Arme schliessen zu dürfen. Es war zwar noch nicht lange her, dass ich Anni, Kate und auch Caro gesehen hatte, doch ist es immer wieder was besonderes, sich auf solch einem Event wieder zu sehen. Und ein wenig kam es mir auch wie eine halbe Ewigkeit vor, dass wir uns gesehen hatten. Da nun auch langsam die ersten Dreh´s stattfanden, lies ich meine Süssen mal ein wenig alleine und verschaffte mir einen kleinen Überblick über die Location. Und ich muss ehrlich sagen, auch wenn der MyNight-Club etwas kleiner ist als andere Clubs, so macht er das mit der etwas erhöhten Bar und den seperaten Räumlichkeiten, die unter anderem zum Drehen genutzt wurden, wieder wett. Man fühlte sich auch gleich wohl, und das ist das Wichtigste!

Insgeheim freute ich mich sehr an diesem Abend darauf, MyDirtyHobby´s ungeschlagenen Nummer 1 Marcia alias Blasi23, endlich kennen zu lernen. Wir kennen uns zwar bereits über vier Jahre aber vor der ersten realen Begegnung hatte ich doch ein wenig Muffensausen. Jedoch überwog die Freude darauf natürlich. Und so kam es, dass während ich es mir etwas abseits gemütlich und meine ersten Notizen machte, dass sie plötzlich vor mir stand… Was soll ich sagen,… ich war im ersten Moment baff, aber als ich sie dann in die Arme schliessen durfte fand ich zum Glück auch meine Worte wieder. Es war echt schön sie zu sehen und das Beste daran war, dass sie genauso ne Frohnatur ist, wie ich sie kennen und schätzen gelernt habe. Und so kam es, dass wir an dem Abend recht viel Zeit zusammen verbracht und auch genutzt haben,… zum Plaudern, zum Lachen.

So verging auch die Zeit immer schnell an diesem Abend und der ein oder andere Programmpunkt fand natürlich auch statt. Nebst einer heissen Pole-Dance Einlage von Crazy-Kate und FlexiFun gab es auch eine sehr geile Strip-Show von JolyneJoy zu bestaunen, die allen mehr als nur einheizte. Tosender Applaus war ihr Lohn und sicher auch der ein oder andere Dreh nach ihrer heissen Show. Und während sich auch Marcia unters Partyvolk mischte, hab ich die Chance genutzt mich noch ein wenig mit ein paar Gästen als auch Amateuren zu unterhalten. Unter anderem mit Nasty-Soul als auch mit CherieNoir hab ich ein paar Worte gewechelst. Nasty-Soul ist eine echt süsse Maus, die sicherlich noch ihren Weg gehen wird und wir können gespannt sein, wohin dieser führen wird. Und CherieNoir, auch wenn sie ihres Zeichens Domina ist, ist eine echt tolle Person. Mich hat es gefreut, sie kennen gelernt zu haben und es war mehr als interessant, etwas über eine Domina und deren Sicht auf das alles zu erfahren.

 

 

 

 

 

 

 

 

Und so wurde bis in die frühen Morgenstunden miteinander gefeiert,… getanzt,… gelacht und geplaudert, und auch der ein oder andere Dreh fand noch statt. Zum Schluss war noch der harte Kern geblieben, der sich an der Bar zusammenfand. Wir unterhielten uns dort noch eine ganze Weile über einiges, unter anderem was so noch in den nächsten Wochen und Monaten anstehen wird. Und natürlich steht ganz klar das nächste MyDirtyPornDate im Vordergrund, das bereits am 12.Oktober 2013 in Hamburg/Bergedorf stattfinden wird.

Für mich ist jetzt schon ein sicher, dass ich wieder dabei sein werde um mit euch zu feiern! Und ich freue mich jetzt schon sehr darauf, wenn das MyDirtyPornDate in die sechste Runde geht. An dieser Stelle möchte ich jetzt noch allen Danken, die das alles ermöglicht haben. Danke an Crazy-Kate, Yessica und das ganze Team drum herum, als auch bei den Amateuren und den vielen Gästen, die erschienen waren! Es war echt schön mit euch und bis zum nächsten Mal! Euer Micha-Intim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.