SexySoccer 2016

Berlin – Während in Frankreich die Fussball-Europameisterschaft in vollem Gange ist und unsere Jungs rund um Schweinsteiger,… Götze,… und co ihr Bestes geben, um auch diesen Titel endlich nach Hause zu holen, richten wir in diesen Tagen jedoch unseren Blick auch einmal nach Berlin. Denn in unserer Bundeshauptstadt sollte zur gleichen Zeit auch einmal mehr das SexySoccer 2016 stattfinden…

Regen,… Regen,… Regen,… wohin das Auge an diesem Freitag Morgen auch blickte während ich in unserer Bundeshauptstadt Berlin nach einer langen Fahrt ankam. In den Stunden machte ich mir schon ein wenig Sorgen, ob das SexySoccer 2016 unter diesen Wetterbedingungen überhaupt stattfinden konnte, denn die Location, das Charlie´s Beach, und das somit vorgesehene Spielfeld standen sprichwörtlich unter Wasser. Jedoch stirbt die Hoffnung bekanntlich zuletzt…

In den Stunden, die noch bis zum Start des SexySoccer 2016 verblieben, traf ich mich mit der lieben RedMery, die sich ebenfalls auf den Weg nach Berlin gemacht hatte, zum Kaffee. Da es in den letzten Monaten nie hatte sein sollen das man sich sieht, war die Freude in dem Moment natürlich umso grösser, als man sich endlich in die Arme nehmen konnte.

Während wir ins Gespräch kamen und uns über manch Thema unterhielten, vervollständigte nur wenig später schon, zu meiner Überraschung, die liebe Mia-Cash unsere kleine Runde. Auch sie hatte sich auf den Weg nach Berlin gemacht um, wie auch RedMery, für Visit-X als Promotiongirl dabei zu sein. Wenig später schon trennten sich unsere Wege jedoch für´s Erste, denn die beiden machten sich langsam aber sicher auf den Weg zur Location um bei den letzten Vorbereitungen dabei zu sein…

Bis das SexySoccer 2016 beginnen sollte, vertrat ich mir noch ein wenig die Beine in Berlin und erkundete ein wenig unsere Bundeshauptstadt. In der Zeit klarte der Himmel immer mehr auf und selbst die Sonne lies es sich nicht nehmen einmal vorbei zu schauen… Mal ehrlich, wer hätte das noch wenige Stunden zuvor gedacht?! Wahrscheinlich keiner… Und so konnte das SexySoccer 2016 doch noch bei strahlendem Sonnenschein an den Start gehen, auch wenn das Spielfeld noch immer einer kleinen Pfütze glich. Unter der Moderation von keinem geringerem als Conny Dachs fanden sich die Spielerinnen der beiden Mannschaften, Deutschland und Nordirland, auf dem Spielfeld ein…
Unter der Führung von Trainerin LexyRoxx liefen für die deutsche Mannschaft AnnyAurora, Natalie-Hot, SamAngel, Madina Fynja, Lilly-Lil und Josy Black auf,… und unter der Leitung von Trainerin TexasPatti liefen für die nordirische Mannschaft ebenfalls LeahObscure, AlissaNoir, MimiSweet, MiriBrook, Ceetzie und PornbabeTyra auf. Schon allein das Mannschaftsbild war eine wahre Augenweide, denn allen standen die gepainteten Trikots sehr sehr gut…

Das Spiel an sich ging über zwei Halbzeiten, die jeweils eine Länge von 10 Minuten hatten, mit einer kleinen Verschnaufpause dazwischen von etwa 5 Minuten. Und was soll ich sagen,… die Mädels gaben wirklich alles! Auch wenn es nicht das technisch beste Spiel gewesen ist, dass man in den letzten Wochen sehen durfte, so wussten die Mädels dennoch mit vielen Toren und einem durchaus körperbetonten Spiel zu begeistern. Und wenn ich mich nicht ganz täusche, bitte korrigiert mich im Falle eines Falles, dann hat unsere deutsche Mannschaft mit einem Endstand von 13 zu 3 gewonnen. Den Pokal, den die Mädels unter Beifall in die Höhe recken durften, hatten sie sich wohl verdient… genauso wie die anschliessende Champagnerdusche, bei der sich die Trikots zum Teil in Wohlgefallen aufgelöst haben…

Es folgte noch eine kleine Autogrammstunde für die Fans, die bei der Gelegenheit auch noch den ein oder anderen Schnappschuss mit ihrer Favoritin ergattern konnten. Nachdem auch der Letzte sein Autogramm hatte, hiess es ab unter die Dusche für die Mädels und sich frisch machen für die brancheninterne Abendveranstaltung, die im gegenüber liegenden Restaurante stattfand. Während einige sich dort bereits einfanden, entschloss ich mich jedoch dazu, bevor ich mich ebenfalls dazu gesellte, noch eine ganze Weile am Charlie´s Beach zu bleiben. Denn hier hatte ich noch einige tolle Menschen und gute Freunde mit Natalie-Hot, MilaElaine, LuziaVega, LadyDoro, Mareen Deluxe, Diether von Stein, Markus Graf und Miss Mariella um mich herum. Doch die wohl schönste Begegnung an diesem Tag stand mir noch bevor, nämlich die mit der lieben SexyKlara. Schon auf der Venus 2015 wollten wir uns eigentlich sehen, jedoch hatte es damals nicht sollen sein und umso schöner war es natürlich, sie am heutigen Tag zu sehen und in die Arme schliessen zu können. Wir kamen auch gleich ins Gespräch, unterhielten uns über das ein oder andere und hatten so auch einiges zu Lachen,… wobei es einem fast schon so vorkam, als würde man sich ewig kennen… Und so freue ich mich schon jetzt auf ein hoffentlich baldiges Wiedersehen meine Liebe…

Doch auch der schönste Tag geht einmal zu Ende und so hiess es einmal mehr Abschied nehmen… von guten Freunden,… von einigen meiner Leser, die ebenfalls den Weg nach Berlin zum SexySoccer 2016 gefunden hatten,… und von der Bundeshauptstadt, die in wenigen Monaten bereits einmal mehr zum Mittelpunkt der Erotik werden wird. Und so kann ich eines schon jetzt guten Gewissens sagen,… „Berlin,… wir sehen uns bald wieder!“ Bis dahin euer Micha-Intim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.