Webmaster-Meeting 2013 – Rückblick

Scheiss drauf…
Suderbruch ist nur einmal im Jahr!!!

Suderbruch – Schön war´s! Kurz und knapp,… es war einfach toll. Feiern, Feiern und nochmals Feiern… das Webmaster-Meeting 2013 war aus meiner Sicht ein totaler Erfolg! Viele viele tolle Leute kennen gelernt, viel gequatscht und sich ausgetauscht, und einige kleine Überraschungen hab ich auch im Gepäck! Aber eins nachdem anderen… fangen wir vorne an!

Nach Stunden am Steuer und unzählbaren Baustellen weiter ist Suderbruch endlich in Sicht und einem tollen Tag (und Nacht) steht nicht´s mehr im Weg… Gegen 15 Uhr war ich endlich da und dann hiess es auch schon Ticket holen und ab ins Getümmel.
Einige meiner Süssen waren auch schon vor Ort und mich hat es wahnsinnig gefreut sie wieder zu sehen. Ob Gina-Bang, VivianCox oder Parkplatzluder19, erstmal hiess es ausgiebig in den Arm nehmen, und mit einem Glässchen Champanger anzustossen. Neben den Dreien durfte ich auch Lilly-Lil und Anni-Angel zum ersten Mal in die Arme schliessen, was mich sehr gefreut hat.

Dank meiner Süssen, der vielen bekannten Gesichter und des Champanger´s löste sich dann auch bei mir die etwas anfängliche Zurückhaltung. Somit machte ich mich, bevor das Beachvolleyball-Spiel gegen 17Uhr begann, zu einem kleinen Rundgang in der Menge auf… und was soll ich sagen, ich entdeckte noch einige mehr, auf die ich mich gefreut hatte… wie MeliDeluxe, Nightkiss66 oder auch Xania-Wet.

Nach der kleinen Runde machte ich mich dann mit meinen Süssen auf zum extra angelegten Beachvolleyball-Feld. Denn das Eröffnungsspiel wollte sich keiner entgehen lassen… Die Team´s bestanden aus jeweils drei Mädels und für jeden Punkt, den ein Team landen konnte, musste sich das Gegnerteam sich eines Kleidungsstückes entledigen.

Und ich glaube mal, ihr wisst worauf das hinaus gelaufen ist…!!! Genau,… das Spiel war sehr sehr schön anzusehen, nicht nur dank der Tatsache, dass alle Beteiligten kaum Spielpraxis hatten… und der Endstand von 11:12 macht auch deutlich, dass es ein doch sehr enges Spiel war! Das Sieger-Team durfte sich somit auch zu Recht feiern lassen…

Kaum zu glauben, dass die Stunden so im Flug vergingen,… Während man jetzt hier und da mit allerlei netten Leuten ins Gespräch kam, gab es musikalische Unterhaltung von der lieben Nicole Deinhard, die ihre eigenen Songs zum Besten gab. Und die kleine Stärkung vom Grill hat sich jeder schmecken lassen… Solangsam merkte man auch, dass die Stimmung immer lockerer wurde, da das Geschäftliche immer mehr in den Hintergrund rückte und man nur noch zusammen feiern wollte. Auch die letzten Gäste trudelten solangsam ein, unter anderem die Exclusiv Amateure von MyDirtyHobby Aische-Pervers, LexyRoxx, Bibixxx und Schnuggie91.

In der Zeit hab ich mich auch nochmal etwas abseits von meinen Süssen unters Volk gemischt, und hier und da mich mit einigen noch unterhalten. Unter anderem mit Crazy-Kate, der Veranstalterin der MyDirtyPonDate in Hamburg. Und ich muss gestehen, sie sieht nicht nur wahnsinnig gut aus, nein sie ist auch wahnsinnig sympatisch und ich freue mich auf ein Wiedersehen. Vielleicht ja schon am 14. September in Hamburg bei der fünften Auflage des MyDirtyPornDate!

Kurz danach hab ich mich nochmals zu Nightkiss66 gesellt, die gerade auf´m Sprung mit Mia-Bitch war, um einige Foto´s zu machen. Denn auf dem Parkplatz war gerade die Stretchlimousine von MyDirtyHobby vorgefahren. Und die Chance auf ein paar schöne und natürlich heisse Bilder hab ich mir nicht nehmen lassen.

Nachdem wir alle Bilder im Kasten hatten, machten Mia-Bitch und Nightkiss66 noch ein paar exclusive Bilder für sich innerhalb der Limousine. Als auch die Session fertig war, ging´s wieder zurück zu den anderen…. Nightkiss66 und ich begutachteten noch geschwind die Aufnahmen, die ich gemacht hatte und haben nochmal gemeinsam auf den Abend angestossen.

Als dann die Band „Aischzeit“ auf der Bühne Einzug hielt, und allen einheizte, war ich wieder bei meinen Süssen. Und ab da gab es auch, bei allen die da waren, kein Halten mehr… es wurde getanzt, mitgesungen zu Songs wie „Tage wie diese“ und einfach nur noch gefeiert…

Nachdem die Jungs von „Aischzeit“ gegen Mitternacht die Bühne räumten und der DJ zu einem gemütlichen Ausklang noch einmal aufdrehte, hiess es auch für mich langsam Abschied zu nehmen von meinen Süssen, die sich langsam aber sicher auf ins Hotel machten. Ich selbst blieb noch bis etwa 2 Uhr, und lies den Abend nochmal etwas revue passieren vor meinen Augen, natürlich bei einem letzten Glas im Stehen!

Und jetzt,… ja, bleibt mir nicht´s anderes mehr als Dir lieber Matthias Danke zu sagen für ein unvergessliches Webmaster-Meeting 2013 bei Dir in Suderbruch! Einfach klasse wie Du das Jahr für Jahr auf die Beine stellst und uns so ein paar schöne Stunden ermöglichst! Natürlich geht ein Danke auch an alle Partner und Sponsoren, die das Ganze ebenfalls ermöglicht haben! Es war für mich zwar das erste Mal, dass ich dabei sein durfte, aber ich muss ehrlich sagen,… so angenommen und respektiert hab ich mich selten von vorn herein gefühlt. Es war schön euch alle kennen gelernt zu haben, und mit euch feiern zu können, Danke! Für die neunte Auflage im nächsten Jahr weiss ich jetzt schon eines sicher: Ich werde wieder am Start sein, wenn es heisst „Scheiss drauf,… Suderbruch ist nur einmal im Jahr!“ Euer Micha-Intim

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.