MyDirtyPornDate 8

Hamburg – Die geilste Weihnachtsfeier des Jahres stand in Hamburg auf dem Programm, denn das MyDirtyPornDate 8 lud zum Feiern ein. Trotz eines lauen Lüftchens und etwas schlechtem Wetter, in Form von Tief Xaver, lies sich die Partygemeinde ihre Feierlaune nicht nehmen und so folgten doch einige der Einladung.

Die wohl geilste Weihnachtsfeier stand vor der Tür und so ging es leider zum letzten Mal in diesem Jahr nach Hamburg. Doch es sollte eine etwas andere Party werden als die bisherigen, aber dazu gleich mehr. Die Tage zuvor hatte allerdings das Sturmtief „Xaver“ wohl was dagegen, dass wir uns in Hamburg zum Feiern treffen wollten. Denn „Xaver“ legte sich mit Windgescchwindigkeiten von rund 180 km/h so sehr ins Zeug, dass Teile Norddeutschland´s komplett abgeschnitten waren, und auch der Fernverkehr war gezwungen, den Dienst komplett einzustellen. So machte man sich natürlich Gedanken ob man überhaupt nach kommen kann, aber zum Glück flachte „Xaver“ ab und der Fernverkehr nahm nach fast zwei Tagen den Dienst wieder auf. Allerdings kam man nur bis zum Hamburger HBF und nicht weiter, doch das reichte mir ja voll und ganz aus, denn weiter musste ich ja nicht. Aber selbst wenn „Xaver“ noch länger angehalten hätte, ich wäre trotzallem nach Hamburg gefahren um bei euch zu sein. Und so machte ich mich dann auf den langen Weg in meine zweite Heimat und zu meinen Freunden.

Mit nur knapp 30 Minuten Verspätung, die durch eine kleine Streckenänderung zustande kam, kam ich in Hamburg an. Es ging dann auch schon direkt weiter ins Hotel, einchecken und ein kleinwenig frisch machen. Denn es ging dann auch schon weiter, denn ich traf mich vorab wieder mit einem guten Freund zum Essen. Gestärkt und voller Vorfreude machten wir uns dann auf den Weg zum MyNight-Club, wo die MyDirtyPornDate wieder steigen sollte. Überpünktlich kamen wir an und es warteten auch schon einige bekannte Gesichter vor dem Club, zu denen wir uns gesellten und natürlich kam man sofort ins Gespräch. Klar, denn man kannte sich ja schon mehr als gut. Und so wie es schien, sollte es auch in diesem kleinen und gemütlichen Rahmen bleiben, was in meinen Augen echt kein Fehler war.

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Minuten verflogen und lange mussten wir auch nicht warten bis uns unsere liebe Crazy-Kate, die uns in einem echt sexy Weihnachtsoutfit empfing, ins Warme lies. Als kleine Begrüssung gab es eine Tasse schönen heissen Glühwein, der genau das Richtige war zum Aufwärmen. So dauerte es noch einen Moment, bis wir alles erledigt und unsere Bändchen hatten. Doch dann stand einem schönen Abend und einer tollen Weihnachtsfeier nicht´s mehr im Wege. Man hatte an diesem Abend, da auch nicht´s weiter gross geplant war, mehr als genug Zeit sich mit allen, also auch mit den Mädels, zu unterhalten und auszutauschen. Die letzten Party´s konnte man so nochmal gemeinsam Revue passieren lassen, oder sich einfach über die gemachten Erfahrungen, oder auch über privates quatschen. Und das, was die letzten MyDirtyPornDate´s ausmachte, spürte man an diesem Abend besonders. Denn es war in dem Sinne niemand nur rein wegen den Dreh´s gekommen, nein,… es waren alle gekommen um miteinander zu feiern und einen schönen Abend unter Freunden zu verbringen. Vielleicht war das auch der Ausschlag gewesen, dass sogut wie nicht gedreht wurde an diesem Abend. Ein zwei Clips entstanden zwar, aber das ist im Gegensatz zu sonst kaum der Rede wert.

Der Abend hatte aber auch ohne die Dreh´s einiges zu bieten. Zum einen, wie schon erwähnt, hatte man füreinander jede Menge Zeit und zum anderen sorgte unsere liebe Crazy-Kate für die ein oder andere Überraschung. Noch am Freitag Abend verwandelte sie ihre heimische Küche in ein „Schlachtfeld“ und verwöhnte uns somit auf der Party mit sehr sehr leckerem Weihnachtsgebäck. Als ob das nicht schon genug gewesen wäre, hatte sie ebenfalls für alle eine kleine Aufmerksamkeit im Gepäck. Auf diesem Wege wollte Crazy-Kate und das gesamte MyDirtyPornDate Team ein wenig was zurückgeben, all denen die immer da sind und die selbst dann nach Hamburg kommen, auch wenn es drunter und drüber geht. Mir bleibt an dieser Stelle nicht´s anderes, als auch euch noch einmal Danke zu sagen, für eine unglaublich schöne Zeit mit euch!

 

 

 

 

 

 

 

 

So verging die Zeit und es wurden einige Bierchen und Kurze geleert. Und so kam es, dass euer Micha-Intim auch etwas zu tief ins Glas geschaut hatte an diesem Abend. In den frühen Morgenstunden machte ich es mir dann, leicht angetrunken, auf einem Sofa gemütlich und schlief ein wenig den kleinen Rausch aus. Tief geschlafen hatte ich nicht, aber trotzdem verpasste ich in der Zeit eine kleine heisse Showeinlage auf der Theke. „Solch einen Spagat hatte ich noch nie gesehen…„, oder “ Eine echt geile Show war das…„, waren im Nachhinein die Aussagen einiger Partygäste.

Leider leider hatte ich das verpasst und ich werde mich beim nächsten Mal wieder etwas zügeln, denn ich freue mich jetzt schon wahnsinnig auf das erste MyDirtyPornDate im neuen Jahr, dass am 15. Februar 2014 steigen wird. Ich hoffe, ihr werdet auch dabei sein wenn in Hamburg wieder dirty gefeiert wird. Bis dahin euer Micha-Intim

 

 

 

 

 

 

 

 

2 Kommentare

  1. Toller Bericht, wie immer… super beschrieben… auch ich als Gast hab mich super wohl gefühlt auf der „Weihnachts-Edition“ des MyDirtyPornDate… es war eine ganz besondere Party und Micha hat es sehr gut in seinem Bericht getroffen!

  2. Super Bericht! Freue mich auf die nächsten Partys…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.